Mittwoch, September 01, 2010

Ideenstrom "Rent a best friend"

Rent a best friend

Ein Beitrag für den Blog "Ideenstrom"

Ein Nachteil unserer mobilen Gesellschaft ist der regelmässige Neuanfang in einer unbekannten Stadt. Mit jedem Umzug geben wir ein Teil unseres lokalen Netzwerkes auf und wir verlieren Freunde. Der Wiederaufbau kostet Zeit und ist sehr mühsam - vorallem da der Umzug oft mit einem hohen Engagement im neuen Job verbunden ist.

Ein guter Freund wäre hier doch sehr hilfreich.
Bäcker, Arzt, Anwalt, Metzger, Autovermierung, Putzfrau, Automechaniker, Restaurants, Kneipen, Fussballverein, Installateur, Kindergraten, Tagesmutter, Schule, Schwimmbad, Wo trifft man welche Leute... alles muss neu evaluiert und ausprobiert werden.

Genau hier kommt der Service zum tragen... "rent a best friend", der gegen einen Fixbetrag Zeit zur Verfügung stellt und den "Neuen" in sein Netzwerk einführt.Selbstverständlich sollte vorher ein grobes Profil- und Interessenmatching stattfinden - Online - bietet sich an.

2 Kommentare:

Lana hat gesagt…

Mein Freund ist der Allerbeste, entführt mich ins Wellnesshotel Seiser Alm <3

Biggiii hat gesagt…

Es gibt in Schenna Unterkünfte, die ähnlich sind, echt toll :D

African Road trip „ Roads less travelled“ 2022 - on the road

Teil 3 African Road trip „ Roads less travelled“ 2022 - on the road.  Nach der Erholung an der Küste stand der wirklich besondere Teil der ...