Dienstag, Juli 24, 2012

Punktceha 2012



Alles Gute den verletzten Jungs - werdet schnell gesund!

Unglaublich, was Ihr gemeinsam auf die Beine stellt, das verdient höchsten Respekt. Aktive gelebte Jugendarbeit ist eine wertvolle Stütze unserer Gesellschaft und gerade in der Pfadi werden Werte und Fähigkeiten vermittelt, welche im Alltag fast untergehen. Bewahrt diese Werte und Fähigkeiten. Gerade in schwierigen Zeiten heisst es Zusammenstehen und gemeinsam aus Fehlern zu lernen, damit andere wieder von den gemachten Erfahrungen profitieren können.  Sicher kein Trost für die Eltern und verletzten Buben, mögen sie bald genesen und in Ihrem Umfeld mit Freude und Enthusiasmus weiter wirken können. Das Leben birgt Risiken in sich, aber die Pfadi bietet einen begleitenden Rahmen um eigene Erfahrungen sammeln zu können, welche heute nicht mehr alltäglich sind, das Ergebnis sind selbstbewusste und an sich und ihre Fähigkeiten glaubende Jugendliche.
Danke an die Leiter, dass Ihr diesen Entfaltungsspielraum zur Verfügung stellt und Danke an die Eltern für das Vertrauen in diese Menschen, auch nach solchen tragischen Geschehnissen.

Traurig machen mich die unüberlegten Kommentare und Reaktionen in der Presse, aber gut - damit muss man wohl leben: Link zu Blick.ch

Gut Pfad!