Mittwoch, August 03, 2011

Klettersteig Gargellen


Klettersteig Gargellen
Originally uploaded by mikka76


Klettersteig der angenehmen Art.

Im schönen Montafon, genauer gesagt in Gargellen befinden sich zwei kurze, wunderschöne und nachmittagstaugliche Klettersteige.

Ort: Gargellen im Montafon
Parkplatz: Ortsmitte oder Bergbahn
Dauer: insg. ca. 2.5 Stunden, sehr gemütlich
Infos: http://www.gargellen.at/gargellner_klettersteig.html
Sonstiges: Toller Einsteiger und Geniessersteig.

Aus der Ortsmitte entlang dem Flussverlauf Richtung Röbi Maisäß;, dem Wildbach folgen.

Klettersteig Röbischlucht (1‘450 Meter – 1‘570 Meter), ca. 30 Minuten: Einstieg direkt im Bachbett. Schöne, durch nassen Fels anspruchsvolle Kletterpartien. Nach einfachem Einstieg Wechsel über das Bachbett und schöner Aufstieg am Stahlseil entlang des dauernassen Felsens. Genügend Tritte vorhanden, Abschluss durch ein schmales Felsloch und Ausstieg. Weiter nach oben, entlang der Weide folgt der Wanderweg zurück in Richtung Gargellen und Einstieg in den 2ten Steig

„Rongg Wasserfall“ (1‘450 Meter – 1‘550 Meter), ca. 30 Minuten. Schöner Start über ein Ministaubecken via Drahtseilbrücke, anschliessend mässig schwierige, aber schöne Kletterpartien bis – 55 Meter hoch- entlang des Wasserfalls. Ausstieg nach ca. 35. Minuten, Abstieg via Wanderweg nach Gargellen, ca. 20 Minuten. Beide Steige sind durch Stahlseil gesichert; an allen heiklen Passagen sind Trittbügel montiert.

Tip: Gutes Essen und exzellenter Service im Hotel Madrisa.

Und dann gibt's noch den Klettergarten:
Der Klettergarten ist gut für jene geeignet, die erste Erfahrungen am Fels machen möchten. Für ambitionierte Kletterer ist er sicher zu bescheiden. Wer jedoch größere Ziele, wie z.B. die Madrisa, hat und abends schon anreist, kann hier aber gelöst noch schnell ein paar bestens gesicherte gutgriffige Kalkrouten genießen.