Montag, Juli 25, 2011

Via Ferrata Cima Sat

Start: Riva del Garda auf 77m
Fixpunkt: Bastione 212m
Einkehr im Sommer: Capanna Santa Barbara 560m
Steig: Cima SAT 1'267m

Dauer: ca. 6 Stunden, Kompasskarte 102 - Lago di Garda, Monte Baldo

Anfahrt: Riva del Garda in Richtung Limone sul Garda, am Ortsausgang (Hafen) Parkmöglichkeiten - gebührenpflichtig- im Parkhaus.  
Aufstieg gegenüber dem Hotel Villa Miravalle ca. 2h über Panoramaweg via Bastione - Capanna Santa Barbara zum Einstieg des Via Ferrata Cima Sat. Nach der Capanna beginnt der eigentliche Steig und führt über gut gesicherte, aber wenig anspruchsvolle Kletterpartien hinauf zum Gipfel. Herausforderung sind die langen Leitern, welche die Armkraft doch recht beanspruchen. Gipfel ist zienlich eng und nur kleines Plateau - bei viel Betrieb leider nur kurzer Aufenthalt möglich.
Abstieg ca. 1.5 Stunden, Start mit Sicherung entlang der Felswand, im Anschluss (Weg 418) in Richtung Riva del Garda via unzählige Kehren ins Tal.


Der Klettersteig generell ist mässig schwierig und technisch nicht sehr anspruchsvoll Aber langer und anstrengender Aufstieg über insgesamt gut 1'200 Höhenmeter - viele Leitern - wenig freies Klettern und mehr alpines Wandern aber schöner Ausblick. Belohnt wird man mit einen fantastischen Rundumblick auf Riva del Garda, den Gardasee, Monte Baldo und die Brenta.
Gerade im Sommer unbedingt darauf achten, zeitig zu starten und dass genügend Getränke mit an Bord sind. Ggfs. ist die Capanna in den Sommermonaten bewirtschaftet.